SV Laufen Terminkalender
Startseite

PostHeaderIcon Kein Spielerschwund im Kreis Inn/Salzach

- Aus der Südostbayerischen Rundschau vom 15. Juli 2019 -

Südostbayern. Von einem Schwund von Vereinen und Mannschaften ist im Fußball-Kreis Inn/Salzach bisher nichts zu spüren. 355 Teams gehen in der Saison 2019/20 von der Regionalliga bis zur C-Klasse an den Start, gerade mal eines weniger als vor einem Jahr. Knapp die Hälfte davon spielt auf den beiden untersten Liga-Ebenen. Sieben zweite und dritte Mannschaften wurden zurückgezogen, dafür kommen sieben neu hinzu – zum ersten Mal sogar eine „Vierte“.

Mut gemacht haben mag manchem C-Klassisten das neue „Flex“-Modell: Wer fürs Wochenende keine elf Aktiven aufbieten kann, muss dem Gegner nur bis Freitagmittag Bescheid sagen, dann wird „Neun gegen Neun“ gespielt. Einziger Preis dafür: der Verlust des Aufstiegsrechts, gewertet werden die Partien ganz normal.

Die Einteilung der sechs B- und sieben C-Klassen entpuppte sich diesmal als besonders knifflig. „Das ist immer ein Kompromiss: Viele Vereine wollen auch mit der zweiten Mannschaft nicht auf Lokalderbys verzichten, anderen ist es wichtiger, möglichst oft gemeinsam mit der ersten Elf zum Auswärtsspiel zu fahren“, erläutert die Kreisvorsitzende Carmen Jutta Gardill (Seeon) den veröffentlichten Vorschlag. So finden sich in der B-Klasse 3 gleich neun von 14 Vereinen aus der Kreisklasse 2, die C-Klasse 1 besteht zur Hälfte aus Klubs, die auch in der A-Klasse 1 vertreten sind. Wer mit der Einteilung unglücklich ist, hat nun zehn Tage Zeit, einen Tauschpartner in einer anderen Gruppe zu finden. Einsprüche müssen vor der Sitzung des Bezirksausschusses am 27. Juni vorliegen, der das letzte Wort hat.

C-Klasse 6 (13): DJK Nußdorf, TSV Fridolfing II (A), SV Laufen II, TSV Traunwalchen II (A), DJK Kammer II, SV Erlstätt II, SV Surberg II, SV Kay III, SV Taching II, TSV Petting II, FC Traunreut II, DJK Traunstein II, SV Neukirchen II (N).



Auch in der neuen Saison 2019/2020 wieder Kontrahenten in der C-Klasse 6. Der SV Erlstätt und der SV Laufen (hier Maximilian Obermayer und Robert Bauer).


 

PostHeaderIcon C-Jugend: SV Laufen - SG Reichenhall/Hammerau II 2:1

Einen Heimsieg legten die C-Junioren des SV Laufen am Mittwoch, den 22. Mai 2019 hin. Sie empfingen die Zweitvertretung der SG Reichenhall/Hammerau. Zweimal traf Andreas Kleinschwärzer (53. und 65. Minute) und war damit ausschlaggebend für den Heimdreier verantwortlich. Alexander Dilgeridis erzielte auf Seiten der Kurstädter in der 58. Minute in einem spannenden Match den Ausgleichstreffer. Am Ende ging der SV Laufen mit 2:1 als Sieger vom Platz. 

Einige Fotos vom Spiel haben wir wieder gemacht und können mit einem Klick auf das Bild betrachtet werden.

C-Jugend: SV Laufen - SG Reichenhall/Hammerau II 2:1:



 

PostHeaderIcon Laufener Nachwuchs im Einsatz - F-Jugend siegt weiter

aus dem Freilassinger Anzeiger vom 13. Juni 2019



 

PostHeaderIcon In den Kreisklassen verändert sich wenig

- Auszug aus dem Freilassinger Anzeiger vom 13. Juni 2019 -

Südostbayern. Kaum ist die Relegation im Fußball-Kreis Inn/ Salzach (so gut wie) abgeschlossen, laufen die Planungen für die Saison 2019/20 auf Hochtouren. Die Spielleiter um die Kreisvorsitzende Carmen-Jutta Gardill (Seeon) haben schon die Kreisligen, Kreisklassen und A-Klassen eingeteilt. Die B- und C-Klassen folgen in den nächsten Tagen.

In den Kreisklassen gibt es ebenfalls nur kleinere Verschiebungen. So wechselt der TSV Breitbrunn auf eigenen Wunsch in die Gruppe 2, der SV Linde Tacherting wollte in der Gruppe 4 bleiben. Auf- und Abstieg bringen attraktive Lokalderbys – zwischen SV Schechen, SV Tattenhausen und TuS Großkarolinenfeld in der Gruppe 1 etwa, zwischen SV Amerang, TV Obing, SV Seeon/Seebruck und Spvgg Pittenhart in der Gruppe 2 oder in der Staffel 3 zwischen den acht Vereinen aus dem Landkreis Altötting. „Wir konnten fast alle Wünsche der Vereine erfüllen“, freut sich Gardill.

Die Saison 2019/20 beginnt und endet eine Woche später als bisher – auch das ein Wunsch vieler Klubs. Erster Spieltag ist der 10./11. August, im Herbst wird bis 16./17. November gespielt, Saisonende ist der 6./7. Juni 2020.

Kreisklasse 4 (13): SB Chiemgau Traunstein II (A), SC Vachendorf, SC Anger, TSV Bad Reichenhall, TSV Fridolfing, FC Bischofswiesen, SV Laufen, SV Oberteisendorf, TSV Tittmoning, SV Linde Tacherting, TSV Heiligkreuz, DJK Otting (N), SV Ruhpolding (N).


Werden auch in der neuen Saison 2019/2020 wieder in der Kreisklasse 4 aufeinander treffen: Der SV Linde Tacherting und der SV Laufen (wie hier David Cienskowski und Tobias Prantler in rot).


 
Stadtmeisterschaft 2019

17. STADTMEISTERSCHAFT AUF KLEINFELD

SAMSTAG, 6. JULI 2019

Sportgelände an der
Freilassinger Straße
in 83410 Laufen

EINLADUNG

Nächstes Heimspiel

C-Jugend:

Mittwoch, 26. Juni 2019,
18.00 Uhr

SV LAUFEN -
FC Bischofswiesen

Jugendturnier 2019
Newsletter SV Laufen
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
390459Gesamt:
22Heute:
169Gestern:
126.18� Pro Tag:
Unsere Partner