SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2017/2018 Von Reichenhall über Piding und Mitterfelden zurück nach Laufen

Laufen: Vom Süden in den Norden zurück, so könnte man die Reisetätigkeiten dreier Jugendmannschaften des SV Laufen am kommenden Wochenende beschreiben. Bei Einladungsturnieren in Bad Reichenhall, Piding und Mitterfelden stellt sich der SV Laufen der dortig miteingeladenen Konkurrenz.

Schon am Vormittag reisen die E1-Junioren des SV Laufen zu einem Einladungsturnier der befreundeten Kicker des WSC Bayerisch Gmain. Ab 09 Uhr trifft dabei die Truppe um Trainer Fatos Krasniqi auf sieben weitere Mannschaften. In der großen Landkreishalle in Bad Reichenhall wird in zwei Gruppen die Vorrunde ausgespielt. In Gruppe A: WSC Bayerisch Gmain, TSV Palling, SG Schönau und die SG Kay/Tengling/Taching. In Gruppe B gelost wurden der TSV Bad Reichenhall, der SV Laufen, der SBC Traunstein als auch der ASV Piding. Unter uns die vermeintliche „Todesgruppe“ des Turniers am Samstag, den 10. Februar vormittags. Das Turnier in Bad Reichenhall startet mit dem Eröffnungsspiel des WSC Bayerisch Gmain (dem Turniergastgeber) gegen die SG Schönau. Für den SV Laufen startet das Turnier um 09.30 Uhr mit dem Duell gegen den ASV Piding. Die jeweiligen Platzierungs-und Finalspiele enden mit dem Anpfiff des Finales um 12.34 Uhr.

Nach längerer Turnierpause tritt auch die D-Jugend am kommenden Samstag, den 10. Februar wieder auf den Plan. Die U13-Jungs um Trainer Helmut Gschaider und Stefan Lechner werden sich beim JFG Hochstaufen Hallenturnier in Piding einfinden. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ misst sich der SVL dabei mit fünf weiteren Teams. Neben dem SV Laufen und dem Gastgeber der JFG Hochstaufen sind der SV Surberg, die SG Ruhpolding/Inzell, der TSV Bad Reichenhall und der FC Hammerau in Piding mit von der Partie. Der SV Laufen wird dann um 14 Uhr sofort das Eröffnungsspiels des Turniers gegen den Gastgeber der JFG bestreiten. Gegen 17.30 Uhr wird dann die Siegerehrung nach dem Endspiel stattfinden.

Die letztwöchig erfolgreichen U17-Jungs von der Salzach, 4. Platz in der Hallenendrunde, werden mehr oder weniger offiziell am Samstag, den 10. Februar ihre Hallensaison beenden. Beim Einladungsturnier des FC Hammerau in Mitterfelden stellen sich die SV Laufen Kicker um Trainer Andreas Leistner und Christian Schmidbauer starker Konkurrenz. In Gruppe A antretend darf oder muss sich der SV Laufen mit dem Gastgeber des FC Hammerau, Union Hallein, ESV Freilassing und SBC Traunstein 1 messen. Es gab mit Sicherheit schon leichtere Aufgaben im Fußballerleben der Jugendlichen. In Gruppe B gelost wurden der SV Liefering, der TSV Bad Reichenhall, Rupertisieger SV Ruhpolding, JFG Hochstaufen und der SBC Traunstein 2. Wo man hinsieht tummeln sich in Mitterfelden Turnierfavoriten. Den Start des Turniers um 14.30 Uhr bestreiten der FC Hammerau und Union Hallein. Gleich darauffolgend hat der SV Laufen seine erste Bewährungschance gegen den ESV Freilassing. Das große Turnierfinale wird gegen 20 Uhr beendet sein, bevor die Siegerehrung durchgeführt wird.

Nach den Turnieren werden sich die Mannschaften wieder schnell auf den Heimweg machen und sich wohl noch am Kinderfasching im Vereinsheim des SV Laufen einfinden, welcher um 15 Uhr startet.


Wird sich am Samstagvormittag in der großen Landkreishalle Bad Reichenhall wieder vollends in den Dienst seiner E1-Mannschaft stellen: Julian Schroll vom SV Laufen

Foto: Michael Scheungrab für den SV Laufen


 
JHV 2024


Stadtmeisterschaft '24


Onlineshop


Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
643421Gesamt:
54Heute:
647Gestern:
131.46� Pro Tag:
Sportnews

Warning: file(http://mediadb.kicker.de/library/rss091/kickerfussball.xml): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w012a817/svlaufen.de/modules/mod_rsskicker/mod_rsskicker.php on line 21
    Unsere Partner