SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2017/2018 DC Turtles machen sich zum zweimaligen Meister

Laufen: Nachdem die DC TURTLES im Jahr 2015 ihren 1. Stadtmeister feiern konnten entthronten sie am Samstag den Titelverteidiger des TV Laufen, die selbst im Feld landeten, und sicherten sich im Ausscheidungsschiessen gegen die Dynamo Youngstars den 2. Meistertitel ihrer "Mannschaftsgeschichte". In einem vom SV Laufen toporganisierten Turnier nahmen 11 Mannschaften an der 16. Ausgabe der Kleinfeld-Stadtmeisterschaft teil.

In den zwei gelosten Vorrundengruppen sahen die Zuschauer am Laufener Sportgelände interessante und unterhaltsame Kleinfeldbegegnungen. Der Titelverteidiger des Turnvereins Laufen und Vorjahresfinalist Benfica Haiden waren dabei die Gruppenköpfe. Dass es knapp zuging zeigte sich immer stärker, denn in der Punkteauswertung ging es um die Halbfinalplätze heiß her. Erst mit dem letzten Match und nur mit einem Tor Unterschied entschied sich nach 2 ½ Stunden Fußball pur, wie die Halbfinals hießen.

In Gruppe A setzte sich der 2015 Sieger der Stadtmeisterschaft, die DC Turtles durch. 12 Punkte und damit die beste Wertung aus der Vorrunde brachten den Turtles als Gruppensieger der Gruppe A den Halbfinaleinzug ein. Der FC Heining konnte im letzten Spiel mit einem geschossenen Tor mehr noch die „Boazenbuam“ abfangen und den zweiten Halbfinalplatz der Gruppe A einheimsen. In Gruppe B, die nur aus fünf Mannschaften bestand, siegten die Dynamo Youngstars. Die jungen Kicker ließen dabei Benfica Haiden und SV Grün-Weiß Kornflex hinter sich. Die Youngstars erzielten 8 Punkte, während Haiden und Grün-Weiß mit 7 Punkten im Tableau standen. Haiden allerdings setzte sich durch direkten Vergleich (1:0) gegen Grün-Weiß um den Halbfinalplatz durch.

Die Vorrundenplatzierungen:

Gruppe A: 1. DC Turtles (12 Punkte und 10:1 Tore); 2. FC Heining (10 Punkte, 8:4 Tore); 3. Boaznbuam (10 Punkte und 8:5 Tore); 4. TV Laufen (6 Punkte und 6:7 Tore); 5. Gaudikicker (3 Punkte und 5:12 Tore) und 6. FC Kosovo (3 Punkte und 5:13 Tore.

Gruppe B: 1. Dynamo Youngstars (8 Punkte und 8:5 Tore); 2. Benfica Haiden (7 Punkte und 10:4 Tore); 3. SV Grün-Weiß Kornflex (7 Punkte und 4:1 Tore); 4. Distrikt Mayerhofen (4 Punkte und 6:5 Tore) und 5. Laufen Aktiv (1 Punkt und 2:15 Tore).

Im Anschluss an die Vorrunde wurden die beiden Halbfinals ausgespielt. Im ersten Halbfinale siegten die DC Turtles hauchdünn mit 1:0 gegen die Truppe von Benfica Haiden und zog nach letztjährigen Tief ins Finale der Stadtmeisterschaft 2018 ein und sicherte sich damit die Chance auf den zweiten Titel nach 2015. Das zweite Halbfinale fand ein klareres Ergebnis. 3:0 besiegten die Youngstars von Dynamo den FC Heining. Damit kam es später zu einem Finale von im Durchschnitt jungen Kickern.

Die Ergebnisse der Platzierungsspiele:

Spiel um Platz 9: Gaudikicker – Laufen Aktiv 5:1; Spiel um Platz 7: TV Laufen – Distrikt Mayerhofen 1:3; Spiel um Platz 5: Boaznbuam – SV Grün Weiß Kornflex 0:3 und Spiel um Platz 3: Benfica Haiden – FC Heining 2:0.

Das große Finale begann gegen 19.30 Uhr und gipfelte nach regulärer Spielzeit (1:1) im Ausscheidungsschießen vom Punkt. Bis zum vierten Schützen trafen alle sicher das Tor. Thomas Lohwieser scheiterte dann in dieser spannungsgeladenen Entscheidung mit dem fünften Schuss vom Punkt am Aluminium. Lohwieser von den Dynamo Youngstars knallte das Leder mit Wucht an den Querbalken. Michael Auer war es nun, der den fünften Schuss der DC Turtles ausführen sollte und somit alles klar machen sollte. Auer ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und entschied mit diesem Treffer das auf Augenhöhe stattfindende Finale.

Nach einer Erfrischungspause und frisch geduscht fanden sich die Mannschaften im Anschluss zur vor dem Vereinsheim des SV Laufen stattfindenden Siegerehrung ein. 1. Vorstand Andreas Leistner führte die Siegerehrung gemeinsam mit Werner Obermayer durch. Leistner und Obermayer hatten für alle Mannschaften Präsente und Pokale zur Hand. Leistner dankte allen Teilnehmern, die unisono schon mehr oder weniger die Zusage für das neue Jahr und die 17. Ausgabe der Stadtmeisterschaft 2019 gaben. Andreas Leistner dankte im Anschluss allen Helfern des SV Laufen, die für das Gelingen der Stadtmeisterschaft verantwortlich waren und ihre ehrenamtliche Kraft für die Allgemeinheit „auf den Platz brachten“.

In gemütlichen Runden und freundschaftlichen Gesprächen feierten die teilnehmenden Mannschaften noch gemeinsam einen erfolgreichen Fußballtag am Sportgelände des SV Laufen an der Freilassinger Straße.

Die Endplatzierung der 16. Kleinfeld-Stadtmeisterschaft beim SV Laufen:

1. DC Turtles; 2. Dynamo Youngstars; 3. Benfica Haiden; 4. FC Heining; 5. SV Grün-Weiß Kornflex; 6. Boaznbuam; 7. Distrikt Mayerhofen; 8. TV Laufen; 9. Gaudikicker; 10. Laufen Aktiv; 11. FC Kosovo.

 

Die DC Turtles holten sich nach 2015 den zweiten Stadtmeistertitel

Foto: Michael Scheungrab für den SV Laufen


 
Onlineshop


Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
663796Gesamt:
387Heute:
1134Gestern:
135.15� Pro Tag:
Sportnews

Warning: file(http://mediadb.kicker.de/library/rss091/kickerfussball.xml): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w012a817/svlaufen.de/modules/mod_rsskicker/mod_rsskicker.php on line 21
    Unsere Partner