SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2017/2018 Gastgeber hielt sich dezent zurück - Sieger waren die anderen

Laufen: Zum Abschluss der Saison veranstaltete der SV Laufen wieder sein Jugendturnier. An zwei Tagen kämpften die Mannschaften im Kleinfeldbereich um die jeweiligen Plätze. Der Gastgeber hielt sich dabei in Sachen Turniersiegen dezent zurück und überließ das oberste Treppchen samt den Gästen.

Schon am Samstagvormittag traf sich das „Who is Who“ am Laufener Sportgelände, um sich abschließend im U11-Bereich zu duellieren. Dass es dabei knapp zugehen wird, war im Vorhinein fast jedem klar, denn mit dem Gastgeber des SV Laufen, dem WSC Bayerisch Gmain und dem ASV Piding waren drei Teams am Start, welche die Hallensaison ausspielten und auch im Sparkassenpokal weit vorne landeten. Neben diesem Favoriten kamen der ESV Freilassing, der FC Kirchweidach und der TSV Fridolfing noch nach Laufen. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ gab es vor allem zu Beginn des Turniers die eine oder andere Überraschung zu sehen. Vor allem der ESV Freilassing wusste den oberen „Dreierkreis“ zu beschäftigen und setzte sich zwischenzeitlich sogar an die Spitze des Feldes. Schlussendlich allerdings lief alles auf diese drei „Giganten“ hinaus, die sich die ersten drei Plätze teilten. Dabei konnte der WSC Bayerisch Gmain vier Punkte Abstand erspielen und sich den Turniersieg in Laufen holen. Der ASV Piding und der SV Laufen teilten sich nach Erstellen einer Sondertabelle den 2. Platz. Und wenn es schon knapp werden musste, dann war der ESV Freilassing ebenfalls in dieser Sondertabelle dabei, konnte aber in Sachen Tordifferenz nicht ganz mithalten. Der FC Kirchweidach und der TSV Fridolfing belegten die restlichen Plätze im Sechserfeld. Ein spannendes Turnier, dass für die restlichen 1 ½ Tage vor gelungener Zuschauerkulisse mehr zu versprechen wagte.

Die Endplatzierungen des E1-Jugend-Turniers am 14. Juli in Laufen:

1. WSC Bayerisch Gmain (13 Punkte und 12:2 Tore); 2. SV Laufen (9 Punkte und 12:6 Tore); 2. ASV Piding (9 Punkte und 8:6 Tore); 4. ESV Freilassing (9 Punkte und 6:8 Tore); 5. FC Kirchweidach (2 Punkte und 2:8 Tore) und 6. TSV Fridolfing (1 Punkt und 4:14 Tore).

Am Samstagnachmittag traten dann fünf Mannschaften im E2-Junioren-Bereich auf das Feld an der Freilassinger Straße. Auch hier war es mit Geschenken nicht weit her. Die Mannschaften duellierten sich prächtig und es entstanden viele spannende Spiele. Dabei stellte sich der FC Hammerau 2 schon früh als stärkstes Team heraus, während um die weiteren Plätze fleißig gekämpft wurde. Auch Gastgeber SV Laufen 2 hatte die Chance im Turnier ganz vorne zu landen, doch dafür waren die „Clubberer“ im Laufe des Nachmittags zu stabil. Ein harmonisches Feld, welches der FCH für sich entschied.

Die Endtabelle des E2-Turniers am 14. Juli 2018 in Laufen:

1. FC Hammerau 2 (12 Punkte und 10:2 Tore); 2. SV Laufen 2 (7 Punkte und 6:4 Tore); 3. TSV Bad Reichenhall 2 (5 Punkte und 6:5 Tore); 4. ESV Freilassing 2 (3 Punkte und 2:8 Tore) und 5. SV Ruhpolding 2 (1 Punkt und 2:7 Tore).

Der Sonntag stand im Zeichen der kleinsten Feldspielkicker der unterschiedlichen Mannschaften. Den Vormittag bestritten die F-Jugend-Mannschaften bei nun sehr heißen und schwülen Temperaturen. Die fünf Teams gaben trotz allem ihr Bestes und lieferten sich wahre Hitzeschlachten. Der spätere Turniersieger des ESV Freilassing schaffte es im gesamten Turnier sogar keinen einzigen Treffer zu kassieren und konnte als Gewinner vom Platz gehen. Auch das weitere Feld hielt die Spannung aufrecht, so dass immer wieder knappe Ergebnisse die Platzierungen ermitteln mussten.

Das Endklassement des F-Jugend-Turniers am 15. Juli 2018 in Laufen:

1. ESV Freilassing (12 Punkte und 8:0 Tore); 2. FC Hammerau (7 Punkte und 10:6 Tore), 3. TSV Berchtesgaden (4 Punkte und 3:4 Tore); 4. SV Laufen (4 Punkte und 3:5 Tore) und 5. SV Saaldorf (1 Punkt und 1:10 Tore).

Der Abschluss des Turnierwochenendes war den G-Junioren und somit den kleinsten Kickern vorbehalten. Vor beeindruckender Zuschauerkulisse stritten sich die fünf Mannschaften um jedes Tor und jeden Ball und konnten die Zuschauer an der Freilassinger Straße mit ihrem Eifer begeistern. Auch hier konnte eine Mannschaft mit Null Gegentreffer das Turnier absolvieren. Dem SV Kay gelang dieses Kunststück und wurde im Klassement auf dem 1. Platz geführt. Der Spielplan gab wie es der Zufall wollte sogar ein Endspiel her. Im letzten Turnierspiel besiegte der SV Kay den ESV Freilassing und konnte damit ohne Gegentor und ohne Punktverlust den Sieg in Laufen einfahren.

Die G-Jugend-Endtabelle des Turniers am 15. Juli 2018 in Laufen:

1. SV Kay (12 Punkte und 9:0 Tore); 2. ESV Freilassing (9 Punkte und 8:2 Tore); 3. WSC Bayerisch Gmain (6 Punkte und 5:7 Tore); 4. SK Oberndorf (3 Punkte und 2:5 Tore) und 5. SV Laufen (0 Punkte und 0:10 Tore).

Alle Siegerehrungen führte Jugendleiter Christian Schmidbauer, der durch alle Turniere führte und 1. Vorstand Andreas Leistner durch und übergaben allen Spielern eine Erinnerungsmedaille. Jede Mannschaft erhielt noch einen neuen Derby-Star-Trainingsball inklusive Essensgutscheine des Turniersponsors, McDonalds Freilassing. Für die Unterstützung bedankt sich der SV Laufen aufs Herzlichste.

Das Turnier wurde wieder von Vereinsschiedsrichtern in sicherer Manier geleitet und ohne Beanstandungen durchgeführt. Alle Mannschaften zeigten ihren Spaß und freuten sich auf weitere Begegnungen in der neuen Saison oder beim Jugendturnierwochenende des SV Laufen im Juli 2019.


Im Eröffnungsspiel blieben die Gmoaner (in grün) Sieger gegen den Gastgeber des SV Laufen (in weiß-rot)

Foto: Michael Scheungrab für den SV Laufen


Auch mal dorthin gehen, wo es wegtun könnte. Laufens E2-Kapitän Julian Knoll im Reichenhaller Strafraum.

Foto: Rudolf Eckharter für den SV Laufen


 
Onlineshop


Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
663845Gesamt:
436Heute:
1134Gestern:
135.16� Pro Tag:
Sportnews

Warning: file(http://mediadb.kicker.de/library/rss091/kickerfussball.xml): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w012a817/svlaufen.de/modules/mod_rsskicker/mod_rsskicker.php on line 21
    Unsere Partner