SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2017/2018 Zwei Teams in der Endrunde - SVL spielt gute Hallensaison
Laufen: Die inoffizielle Hallenmeisterschaftssaison in der Region ist offiziell beendet. In dieser 2017/2018er Saison erreichten zwei Teams des SV Laufen die Endrunden der Wieninger-Libella-Hallenturniere. Auch die weiteren Mannschaften spielten in aber auch außerhalb der Turnierserie eine durchaus gute Hallensaison.

255 Mannschaften, etwa 2.500 eingesetzte Spieler und 60 Termine in 16 verschiedenen Hallen (Anfang Dezember 2017 bis Ende Februar 2018) sind in der 45-jährigen Geschichte der Hallenturniere für die Jugend in der Gruppe Ruperti die Schlagworte dieses größten Hallenturniers in ganz Bayern. Sehr dankbar darf man sein, dass mit der Privatbrauerei M.C. Wieninger aus Teisendorf bereits seit 11 Jahren ein äußerst großzügiger Sponsor zur Verfügung steht und sich alle Endrundenteilnehmer über Sachpreise und 6 Mannschaften über einen Libella-Trikotsatz freuen durften. Die Brauerei Wieninger hat in den 11 Jahren nun bereits 164 Trikotsätze verschenkt, die von 52 Ruperti-Vereinen gewonnen wurden.

Bei allen Endrunden konnte bei den Siegerehrungen positiv festgestellt werden, dass der Einfluss der Betreuer und Trainer auf die Mannschaften sehr besonnen und ruhig war. Dadurch konnten die Spiele im sportlich fairen Rahmen ablaufen. Auch die separate Durchführung von Turnieren für die 2. Mannschaften der C-, D-, E- und F-Junioren hat sich wieder recht gut bewährt. 

Den Turniersiegern 2017/2018:

A-Junioren: SB Chiemgau-Traunstein B-Junioren: SV Ruhpolding

C1-Junioren: JFG Hochstaufen D1-Junioren: SB Chiemgau-Traunstein

E1-Junioren: ASV Piding und F1-Junioren: ASV Piding

Bei den A-Junioren nahmen 16 Mannschaften der Region an den Rupertimeisterschaften teil. Der SV Laufen scheiterte dabei in der Vorrundengruppe 2, in der die JFG Teisenberg gewann. Die Endrunde entschied der SB Chiemgau Traunstein vor der SG Chieming/Nußdorf/Erlstätt/Grabenstätt und dem SV Ruhpolding für sich.

Die B-Junioren SV Laufen begaben sich mit 23 weiteren Teams in den Hallenkampf. In Vorrundengruppe 1 setzte sich der SV Laufen neben dem FC Hammerau durch und trat in der Endrunde in Seeon an. Dort erreichte der SV Laufen einen hervorragend guten 4. Platz. Das Podium erreichten in der Reihenfolge der SV Ruhpolding, die JFG Hochstaufen und der SBC Traunstein.

29 Mannschaften nahmen an der C-Jugend Ausscheidung teil. Der SV Laufen hatte dabei nicht so viel Glück und scheiterte in der Vorrundengruppe 2. Vorrundengruppensieger wurde hier die SG TuS/FC Traunreut 1. In der Endrunde reichte es für diesen Gruppensieger zu Platz 2 hinter der JFG Hochstaufen und der JFG Salzachtal auf Platz 3.

Im D-Jugend Bereich duellierten sich sogar satte 31 Mannschaften um den Hallentitel 2017/2018. Auch hier kam der SVL nicht über die Vorrunde hinaus und blieben in der Gruppe 2 hängen, welche der ESV Freilassing für sich entschied. Den Endrundentitel holte sich dann der SBC Traunstein vor der SG TuS/FC Traunreut und der JFG Salzachtal.

Einen Erfolg konnte wieder die E1-Jugend des SV Laufen hinlegen. Während die ebenfalls teilnehmende E2-Jugend knapp aber doch in der Vorrunde 1 stehen blieb (Gruppensieger: ESV Freilassing 1) konnte die E1-Jugend über die Vorrunde, welche als Gruppensieger bestritten wurde und über die Zwischenrunde ebenfalls als Gruppensieger das Ticket für die Endrunde in Piding buchen. Dort sprang man auf das Podium und erreichte hinter dem ASV Piding und dem WSC Bayerisch Gmain den 3. Platz. 41 Mannschaften nahmen an der Ausscheidung der E-Jugend-Teams teil.

31 Mannschaften waren es dann im F-Jugend Jahrgang, die sich der Ausscheidungsrunde stellten. Knapp scheiterte dabei der SV Laufen in der Vorrundengruppe 5, welche der ASV Piding gewann. Dieser ASV Piding gewann auch nach den Zwischenrunden die Endrunde und verwies die SG Schönau und den SBC Traunstein auf die Plätze.

Jetzt wartet für die Jugendmannschaften des SV Laufen die Rückrunde (Großfeldmannschaften) oder die Frühjahrsrunde (Kleinfeldmannschaften) unter freiem Himmel. Allen Teams wünschen wir natürlich weiterhin viel Erfolg.


Mit Platz 3 in der E-Jugend-Endrunde sendeten die Jungs der E1-Jugend des SV Laufen für ihren Vereine eine gute Visitenkarte ab.

Foto: Michael Scheungrab für den SV Laufen


 
Onlineshop


Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
635191Gesamt:
832Heute:
461Gestern:
130.11� Pro Tag:
Sportnews

Warning: file(http://mediadb.kicker.de/library/rss091/kickerfussball.xml): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w012a817/svlaufen.de/modules/mod_rsskicker/mod_rsskicker.php on line 21
    Unsere Partner