SV Laufen Terminkalender
Startseite Berichte/News Berichte/Nachrichten 2017/2018 Inzell-Fluch am Luther-Tag besiegen

Laufen: Der einmalige Feiertag am Dienstag (Reformationstag) will mit Fußball genutzt werden. In den Amateurklassen wird am Luther-Gedenktag um Punkte gefightet. Der SV Laufen will dabei den ewigen Inzell-Fluch besiegen und im Ludwig-Schwabl-Sportpark nicht ohne Punkte nach Hause fahren.

Der SV Laufen wird am Reformationstag die Reise nach Inzell antreten. Dort trifft der Tabellenvierte aus der Salzachstadt auf den Tabellendritten des SC Inzell. Inzell spielt seit Jahren oben mit in der Kreisklasse, während der SVL bekanntlich in diesem Sommer den Wiederaufstieg in diese Klasse realisiert hat. Der SCI kann mit mächtigem Selbstvertrauen das Heimspiel bestreiten. Nicht nur, dass sie mit einem 3:0 Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen den SV Kirchanschöring 2 einigermaßen zu überzeugen wusste. Nein, der SC Inzell hat den SV Laufen seit Jahren mit einem Fluch belegt. Ein Null-Punkte-Fluch. Seit der Saison 2012/2013 trafen die beiden Teams aufeinander und kein einziges Mal konnte der SV Laufen nur einen mickrigen Punkt mitnehmen. Sieben Begegnungen und sieben Siege für den SC Inzell. Der letzte davon im Hinrundenspiel an der Freilassinger Straße, wo die Truppe von Seppi Weiß mit 2:1 gewann. Die Treffer für die Weiß-Elf erzielten dabei Fabian Zeidler und Armin Dumberger, während für den SVL David Cienskowski netzte. Das gegenüberliegende Torverhältnis von 18:4 Treffern für den SC Inzell unterbaut den Fluch umso mehr. Sieben Siege, sechs Unentschieden und 2 Niederlagen in dieser bisherigen Kreisklassensaison stehen 7 Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen des SV Laufen gegenüber. Beide Teams in einer komfortablen Verfolgerrolle der Spitzenteams aus Oberteisendorf und Traunstein, beide Teams aber mit unterschiedlichen Ansprüchen. Inzell will oben lange mitreden, während Laufen „nur“ den Klassenerhalt so früh wie möglich fix machen will. Zeit ist es aber allemal, diesen ewigen Inzell-Fluch auf Seiten des SV Laufen punktemäßig aus den Weg zu räumen, denn klar ist auch – jede Serie im Leben und vor allem im Sport reißt einmal – am Luthertag könnte kein besserer Zeitpunkt sein. Laufen wird mit einer Visitenkarte von einem 1:1 Remis beim TSV Fridolfing ins Match in Inzell gehen, welches um 15 Uhr im Schwabl-Sportpark von Schiedsrichter Karl Blaim (TSV Traunwalchen) angepfiffen wird.

Laufens 2. Mannschaft kommt mit Selbstbewusstsein durch den klaren 7:1 Heimsieg gegen den Letzten des FAD SC Weißbach 2 aus der C-Klasse zum Auswärtsspiel beim SV Marzoll. Ebenfalls am Gedenktag von Martin Luther wird dieses Spiel um 16 Uhr in Marzoll ausgetragen. Beide Mannschaften sind Aufstiegsaspiranten aus der C-Klasse und auch hier gilt für den SV Laufen das Hinspiel wettzumachen. Im Hinspiel in Laufen ging der SV Marzoll mit 4:1 klar als Sieger hervor. Tabellarisch allerdings ist derzeit der SV Laufen mit 25 Punkten auf Platz 2 in Front. Der SV Marzoll markiert mit derzeit 21 Punkten den 4. Platz des Klassements. Beide Teams sind in der Liga nicht als absolute Tormaschinen bekannt, können allerdings auch auf eine einigermaßen stabile Defensive blicken. Dem SV Laufen 2 kann also in Marzoll durchaus die Revanche für die Hinrunde gelingen. Gegen einen direkten Konkurrenten um die beiden vorderen Plätze hätte eine Vielzahl der Punkte für den SVL durchaus ein gewisses Format. Leiten wird die Partie auf dem Sportplatz Marzoll Schiedsrichter Maximilian Stöhr aus Reit im Winkl.


Möchte wie im Hinspiel auch im Schwabl-Sportpark in Inzell einnetzen. Laufens Stoßstürmer David Cienskowski.

Foto: Michael Scheungrab für den SV Laufen


 
Onlineshop


Hauptmenü
SVL auf Facebook
ROUTE ZU UNS
Geben Sie hier Ihren Startpunkt ein und wir planen die Route zu uns



Wetter
Besucherzähler
663844Gesamt:
435Heute:
1134Gestern:
135.16� Pro Tag:
Sportnews

Warning: file(http://mediadb.kicker.de/library/rss091/kickerfussball.xml): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w012a817/svlaufen.de/modules/mod_rsskicker/mod_rsskicker.php on line 21
    Unsere Partner